Vorschau 2024

25.05.2024        2. UFC Kirchham Knittelturnier

29.05.2024        THL Spiel UFC - Neuzeug

07.06.2024        THL Spiel UFC - St. Konrad

 

 

2. UFC Kirchham Knittelturnier

Am Samstag, 25. Mai findet das zweite UFC Kirchham Knittelturnier auf der Wiese hinter dem Parkplatz der Fa. Weingärtner statt...

 

Es haben sich schon einige Moarschaften angemeldet - ein paar Startplätze sind noch frei...

 

Anmeldung unter:

info@ufc-kirchham.at

0699/12 10 30 33  oder  0699/19 25 25 25

 

Wir freuen uns auf einen tollen Nachmittag/Abend

Es dürfen natürlich auch Nicht-Knittler vorbeischauen!! (Es sind genügend Getränke vorhanden)

 

Wir freuen uns...

 

THL-Auftakt endet mit Auswärtniederlage

Im ersten THL-Match dieser Saison ging es auswärts gegen die Union Nussbach. Das Spiel startete vielversprechend. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase an die Platzverhältnisse und die Aufstellung fanden wir immer besser ins Spiel und somit ließen die ersten Chancen nicht lange auf sich warten. In der neunten Minute die bis dahin beste Möglichkeit. Brian Dickl traf nach einer gelungenen Kombination den rechten Pfosten. Kurz danach eine der zahlreichen Flanken von der rechten Seite, aber die Nussbacher Verteidiger konnten den einschussbereiten Haas Alexander gerade noch stören (14‘).

 

Auch bei Standardsituationen waren wir gefährlich. Ein direkter Freistoß von Ecklbauer Roland streifte knapp an der linken Stange vorbei (20‘). Zwei Minuten später die große Möglichkeit für Pühringer Luki. Alleinstehend vor dem leeren Tor bekam Luki den Ball serviert. Der Abschluss fiel aber zu schwach aus und der heraneilende Torwart konnte den Ball gerade noch von der Linie kratzen (22‘). Der Gegner versuchte es hauptsächlich mit weiten Bällen in die Spitze. Bis dahin ohne Erfolg, rutschte einmal ein Ball durch und der Stürmer trifft mit der ersten Torchance zum 1:0 (30‘). Wenig geschockt vom Rückstand hatten wir sogleich die nächste Tormöglichkeit. Der gute Abschluss von Aitzetmüller Christian fiel zu zentral aus und der Tormann konnte sich ein weiteres Mal auszeichnen (32‘). Bis zur Pause wurde weiter nach vorne gespielt. Die besseren Möglichkeiten hatten wir aber bereits zuvor liegengelassen.

 

Kurz nach dem Seitenwechsel die nächste Unachtsamkeit in der Hintermannschaft. Nach Ballverlust im Mittelfeld schafften wir es nicht schnell genug umzuschalten und den Stürmer zu stoppen. 2:0 für Nussbach nach ihrer zweiten ernstzunehmenden Torchance (50‘). Das spornte unsere Mannschaft aber noch mehr an und die Gastgeber wurden ab diesen Zeitpunkt in die eigene Spielhälfte hineingedrückt und es gab zahlreiche Abschlussmöglichkeiten. So rannte etwa Pühringer Luki über die rechte Seite allein auf das Tor zu. Anstatt aus kurzer Distanz zu schießen, probierte er es mit einem Querpass, der landete aber beim Gegner (54‘). Drei Minuten später machte es Luki besser. Nachdem den Nussbachern der Ball abgeluchst wurde, konnte er sich durchsetzen und das Spielgerät neben dem rechten Stangerl im Tor unterbringen (2:1, 57‘).

 

Waldl Matthias versuchte es im Anschluss mit einer scharfen Hereingabe von der rechten Seite. Aitzetmüller Christian kam aber den halben Schritt zu spät (62‘). Der zur Pause eingewechselte Ratzenböck Michael probierte es dann mit einem satten Weitschuss aus dem Rückraum (67‘). Der fiel aber, so wie so viele Abschlüsse an diesem Tag, zu mittig aus. Wadl Matthias versuchte es dann erneut von der rechten Seite. An seinem Schuss war der Tormann gerade noch dran und konnte zur Ecke klären (69‘). Bei der anschließenden Ecke schraubte sich Aitzetmüller Christian zum Kopfball hoch, der aber vom Verteidiger auf der Linie geblockt wurde (70‘).  

 

Weiter gings mit weiteren Topmöglichkeiten. Nach Traumzuspiel von Waldl Matthias kam Pühringer Luki im letzten Moment an den Ball. Spitzelte ihn aber denkbar knapp an der linken Torstange vorbei (79‘). Gegen Ende der Partie gab es noch einige Eckbälle für unser UFC‘ler. Unter anderem fand sich Holzinger Hari alleinstehend am Fünfereck wieder. Den Kopfball setzte er aber doch deutlich neben das Tor (86‘). Die letzte gute Abschlussmöglichkeit bot sich dann Dickl Brian aus gut 20 Metern Entfernung (88‘). Aber auch hier hielt der Tormann für das Heimteam den Sieg fest und klärte ins Toraus. Der erhoffte Auswärtssieg gelang trotz über weite Strecken drückender Überlegenheit nicht. Nach einer starken Leistung fuhren wir deshalb enttäuscht und mit leeren Händen zurück nach Kirchham.

 

Link zur Aufstellung

Vorschau Auswärtsspiel    THL Meisterschaft        Freitag, 03. Mai, 19:30 Uhr                              Union Nußbach vs. UFC Kirchham

Am Freitag, 03. Mai bestreitet der UFC Kirchham das erste THL-Spiel in dieser Saison.

Gegner ist auswärts die Union Nußbach.

Anstoß ist um 19:30 Uhr

 

 

Auswärtserfolg in Schicklberg

Am 26.04.2024 spielten wir auswärts gegen Schicklberg. Unsere Mannschaft fand gut ins Spiel und bereits nach fünf Minuten erzielte Gasperlmayr Alex die vermeintliche 0:1 Führung. Der schwache Schiedsrichter gab das Tor aber nicht, wegen einem Stürmerfoul von Alex, der anscheinend seinen Körper gegen die Schicklberger Verteidiger nicht einsetzen durfte. Wir waren aber weiterhin am Drücker und nur zwei Minuten später hatte Hutterer Michi die Führung auf dem Fuß. Nach Vorarbeit von Schimpl Dominic und Gasperlmayr Alex ging sein Schuss aus aussichtsreicher Position über das Tor (7‘). Dann war es aber so weit und Gasperlmayr Alex konnte seinen ersten Treffer des Tages erzielen. Pühringer Lukas hatte ihn ideal bedient und Alex schloss trocken zum 0:1 ab (10‘). In weiterer Folge wurden die Hausherren gefährlicher und es entwickelte sich ein Hin und Her.

 

In der 22. Minute gelang den Gastgebern der Ausgleich aus abseitsverdächtiger Position, was wiederum viele Diskussionen nach sich zog (1:1, 22‘). Beim nächsten Gegentreffer hingegen passte unsere Mannschaft bei einem Corner nicht auf. Der Stürmer konnte sich den flachen Eckball seelenruhig annehmen und mittels Drehschusses treffen (2:1, 28‘). Das ging viel zu einfach. Der UFC zeigte aber eine Reaktion und erkämpfte sich weitere Chancen. Hüttner Charly und Gasperlmayr Alex setzten die Verteidiger unter Druck und erzwangen einen Ballverlust. Der Torschuss von Charly ging knapp links vorbei (31‘). Kurz danach, im Anschluss an eine Ecke, setzte Hutterer Michi den Ball per Kopf neben die linke Stange (33‘). Gegen Ende der ersten Halbzeit gelang dann doch noch der Ausgleichstreffer. Nach einem Tormannfehler bediente Hüttner Charly Gasperlmayr Alex im Strafraum. Dieser hatte keine Mühe zum 2:2 einzuschieben (39‘).

 

Nach dem Seitenwechsel unterlief auch Zeilberger Stephan im UFC Tor ein folgenschweres Missgeschick. Er konnte einen Freistoß nicht festhalten und ließ ihn durch die Hände flutschen. Der Schicklberger Stürmer sagte „Danke“ und erhöhte auf 3:2 (51‘). Postwendend wurde aber wieder der Ausgleich hergestellt. Mit dem schönsten Angriff im ganzen Spiel kombinierten sich Pühringer Luki und Schimpl Dominic durch die Abwehrreihe und ließen den Verteidigern keine Chance. Dominic schloss den Angriff erfolgreich zum 3:3 ab (53‘). In weiterer Folge versuchte man es offensiv vor allem mit Weitschüssen. Der Versuch von Holzinger Michi fiel dabei aber zu zentral aus (62‘) und bei Gasperlmayr Alex‘ gut angetragenen Weitschuss konnte sich der gegnerische Goalie auszeichnen (69‘).

 

In der 73. Minute gelang Gasperlmayr Alex dann sein dritter Treffer an diesem Abend. Im Anschluss an einem Eckball stand er goldrichtig und erhöhte auf 3:4 (73‘). Im weiteren Spielverlauf waren wir nach wie vor nach Ecken gefährlich, denn aus dem Spiel heraus ging eher wenig. Dabei ging ein Kopfball von Ratzenböck Michael nur knapp über das Gehäuse (78‘), und der Abschluss von Holzinger Michi war zwar mit viel Dampf unterwegs, aber doch wieder zu zentral angetragen (86‘). Kurz vor Spielende mussten wir noch einmal zittern. Ein Freistoß knapp an der Strafraumgrenze landete am Querbalken (88‘) und markierte den Schlusspunkt bei diesem hart erkämpften Sieg. Endstand 3:4.

 

Link zur Aufstellung

Vorschau Auswärtsspiel                                      Freitag, 26. April, 18:00 Uhr                                 FC Schicklberg vs. UFC Kirchham

Am kommenden Freitag (26.04.2024) findet das erste Auswärtsspiel in dieser Saison statt.

Gegner ist der FC Schicklberg -

Beginn in Schicklberg ist um 18:00 Uhr.

Wir würden uns über Fan-Unterstützung sehr freuen!!

 

  

Heimspiel gegen BC Moosham

Am 19.04.2024 spielten die UFC-Kicker in der heimischen Traunsteinarena gegen den BC Moosham. Bei widrigen äußeren Bedingungen bekamen die Zuschauer dabei eine flotte Partie geboten, die aber auch sehr taktisch geprägt war und mehrmals wechselte das Momentum von der einen zur anderen Mannschaft. Das erste Ausrufezeichen konnte jedoch der UFC in der 4. Minute setzten. Hutterer Michi bediente Aitzetmüller Christian am linken Flügel und dessen Abschluss streifte nur knapp am rechten Pfosten vorbei. Nach diesem Weckruf waren aber die Gäste präsenter und erspielten sich Vorteile, die aber noch nicht zu hochkarätigen Torchancen führten. Auch weil die UFC Hintermannschaft gut verteidigte und Zeilberger Stephan mehrmals rechtzeitig aus seinem Tor eilte. Nach 15 Minuten erfingen sich auch die Gastgeber wieder. Ecklbauer Roland fand Holzinger Michi im Zentrum, knapp 20 Meter vom Tor entfernt. Wären Pass und/oder Ballannahme besser gewesen, wäre Michi allein auf das Tor gestürmt (15‘).

Beide Mannschaften versuchten es weiter mit Steilpässen in die Spitze. Einen solchen Pass leitete wieder Hutterer Michi auf Aitzetmüller Christian weiter. Dieses Mal war der Abschluss aus aussichtsreicher Position zu schwach und der Gästegoalie konnte den Versuch parieren (18‘). In weiterer Folge war vor allem das Kurzpassspiel des UFC sehr gefällig und wir hatten das Spiel unter Kontrolle. Die Mooshamer waren in dieser Phase hauptsächlich mit Standardsituationen gefährlich. So auch in der 33. Minute als ein Freistoß nur hauchdünn am Pfosten vorbei ging. Kurz vor der Pause hätte dann die Führung für den UFC fallen müssen. Aitzetmüller Christian luchste dem Verteidiger den Ball ab und tauchte allein vor dem Torwart auf. Er schaffte es aber, das Spielgerät rechts am Tor vorbeizuschieben (39‘).

 

Nach dem Pausentee dann beinahe die Führung für den BC Moosham. Doch Zeilberger Stephan im UFC Tor konnte den Kopfball aus fünf Metern mit einem katzenartigen Reflex entschärfen (47‘). Das Spiel ging auch weiterhin sehr taktisch weiter, was sich auch in einigen Fouls im Mittelfeld niederschlug. In dieser Phase gab es gelungene Aktionen auf beiden Seiten, aber vor allem das Mittelfeld wurde beackert. Nach einem ausgeglichenen Start in die zweite Halbzeit konnten sich die Gäste in der UFC Spielhälfte festsetzen und den Druck erhöhen. Unsere Mannschaft wirkte dabei etwas müde und musste sich auf Konter beschränken. In der 76. Minute hatten wir Glück, als nach einem Freistoß der Abschluss an der Latte landete. Mittlerweile konnten wir aber wieder dagegenhalten und es begann ein turbulenter letzter Spielabschnitt. Nach einer Befreiungsaktion war Haas Alex auf der rechten Seite Richtung Tor unterwegs. Seinen gut angetragenen Schuss konnte der Gästetorwart gerade noch entschärfen (81‘).

Kurz danach patzte die Mooshammer Verteidigung und Aitzetmüller Christian fiel der Ball vor die Füße. Er schlug jedoch ein Luftloch und verfehlte das Spielgerät (83‘). Der Weg zum Tor wäre eigentlich frei gewesen, irrte der Tormann doch im Strafraum umher. Nur zwei Minuten später dann die große Möglichkeit zum Siegtreffer. Nach einem gut geschossen Freistoß von Waldl Matthias konnte der Tormann den Ball nur zu Seite prallen lassen. Beißkammer Daniel stand goldrichtig, doch auch seinen scharfen Abschluss konnte der Gästetormann mit einer Parade abwehren (85‘).


Und als dann alle mit einem Unentschieden rechneten, gelang den Mooshamern noch der Lucky Punch. Einmal im Mittelfeld und in der Verteidigung nicht aufgepasst und schon war der Stürmer allein vor dem Tor. Darüber hinaus rutschte Zeilberger Stephan im Strafraum aus und hatte somit keine Chance mehr den Gegentreffer zu verhindern. Das 0:1 war dann auch der Endstand. Mit dem Ergebnis kann man nicht zufrieden sein, mit der gezeigten Leistung über weite Strecken des Spiels sehr wohl.

 

Link zur Aufstellung

Vorschau Heimspiel                                      Freitag, 19. April, 18:30 Uhr                              UFC Kirchham vs. BC Moosham

Am Freitag, 19. April steht das nächste Heimspiel gegen BC Moosham am Programm.

  

Anstoß in der Traunsteinarena ist um 18:30 Uhr.

 

Schaut's vorbei - wir freuen uns auf euch!

Trainingslager 2024 in Gnas

Auch in diesem Jahr ging es am zweiten April Wochenende wieder nach Gnas in die Südoststeiermark.

Mit einer Rekordbeteiligung von 20 Teilnehmern und bei traumhaften Wetter machten wir uns am Freitag in der Früh auf den Weg.

 

Nach der Anreise wurden sofort die Trainingssachen ausgepackt und das erste Training durchgeführt. Im Anschluss konnten wir unsere Zimmer beziehen und das erste Mittagessen zu uns nehmen. Am Nachmittag fand dann die zweite Trainingseinheit statt und weil zwei Trainings an einem Tag nicht genug sind, fuhren wir am Abend zum freundschaftlichen Testspiel gegen die Kicker vom FFC Trössengraben. Das Spiel endete nach einer ausgeglichenen Partie mit 2:2. Anschließend wurde noch der Griller gestartet und ein paar isotonische Getränke zu sich genommen. (Link zur Aufstellung)

 

Am Samstag Vormittag wurde nach dem Frühstück wieder trainiert und das Wetter zeigte sich abermals von seiner besten Seite, so wie das ganze Wochenende. Nach dem zweiten Mittagessen wurde ebenfalls noch eine Trainingseinheit absolviert. Hierbei kam es zum Aufeinandertreffen der Alten mit den Jungen.

Wie auch schon am Vortag gegen den FFC Trössengraben endete das Trainingsspiel mit einem Unentschieden. Tor fiel dieses Mal aber keines.

Am Abend gings dann noch zur Buschenschank "Zur Ingrid". Bei einer köstlichen Jause und Wein ließen wir den Abend gemütlich ausklingen.

 

Am Sonntag wurde dann wieder die Heimfahrt angetreten. Ein paar Hungrige fanden sich noch beim Gasthaus Pöll ein und ließen sich im Anschluss am Fußballplatz die Sonne auf die wohlgefüllten Bäuche scheinen.

Bittere Heimniederlage zum Saisonauftakt

 

 

Bei traumhaftem Fußballwetter startete der UFC Kirchham am Freitag in die Saison 2024.

Gegner war, wie schon im letzten Spiel des vergangenen Jahres der FC Spitzkicker.

Der UFC Kirchham hatte sich für das Spiel einiges vorgenommen und konnte einen guten Start verzeichnen. Bereits in der 5. Minute traf Kurt Frühwirth nach einer wunderbar aufgebauten Aktion die Stange. Wenig später landete ein von ihm getretener Eckball auf der Querlatte. In dieser Tonart ging es weiter und ein satter Schuss von Brian Dickl von außerhalb des Strafraums landete – noch leicht abgefälscht – abermals an der Stange.

So kam es dann leider, wie es kommen musste. Nach einem nicht zwingend zu pfeifendem Foul wurde der in den Kirchhamer Strafraum geflankte Freistoß per Kopf verlängert und landete vor den Füßen eines Spitzkickers, der in der 20. Spielminute aus kurzer Distanz zum 0:1 einnetzte. Besonders ärgerlich war in diesem Zusammenhang, dass sich der Torschütze in abseitsverdächtiger Position den Ball mit der Hand mitgenommen hatte. Dem Schiedsrichter war jedoch die Sicht verstellt und so zählte der Treffer.

Die Kirchhamer steckten nicht auf und kamen weiter zu Chancen und so kam es in der 43. Minute nach einem Hands im Strafraum zum Elfmeterpfiff und zur Chance auf den verdienten Ausgleich.  Philipp Beiskammer legte sich den Ball auf den Punkt und sein flach geschossener Elfmeter landete – wie sollte es an diesem Abend auch anders sein – an der Stange. So blieb es beim 0:1 Halbzeitstand aus Sicht der heimischen.

Personell unverändert startete der UFC in die zweite Halbzeit und verzeichnete weitere Chancen. Harald Holzinger kam in der 54. Minute nach einer schönen Flanke von rechts völlig frei zum Kopfball, den er leider übers Tor setzte. In dieser Phase gewann das Spiel auch an Härte und so sah ein Spieler der Spitzkicker ebenso die gelbe Karte, wie Roland Ecklbauer nach einem taktischen Foul. Schiedsrichter Wolfgang Zauner hatte das insgesamt sehr fair geführte Spiel jedoch über die gesamten 90 Minuten souverän im Griff.

Als die Kräfte nachließen und viele Bälle im Mittelfeld verloren wurden, kam es nach einem schlechten Stellungsspiel der Kirchhamer in Minute 61 zum 0:2 für die Spitzkicker. Nach einer schlecht verteidigten Situation an der eigenen Toroutlinie wurde in der 73. Minute ein Stanglpass zur Mitte gespielt, der vom Oberschenkel eines Spitzkickers durch die Beine von Tormann Stephan Zeilberger zum 0:3 ins Tor kullerte. Somit war aus Sicht der Gäste der Deckel drauf.

Der UFC bot an diesem Abend über viele Phasen ein diszipliniertes Spiel, worauf man in dieser Saison aufbauen kann, scheiterte letzten Endes aber an der fehlenden Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor. Die Spitzkicker hingegen münzten ihre Chancen gnadenlos in Tore um und konnten zum zweiten Mal den Sieg in der Traunsteinarena davontragen. 

 

Link zur Aufstellung

 

Vorschau Heimspiel                                      Freitag, 05. April, 18:30 Uhr                              UFC Kirchham vs. FC Spitzkicker

Am Freitag, 05. April starten wir mit dem Heimspiel gegen FC Spitzkicker in die neue Saison.

 

Das letzte Aufeinandertreffen endete mit einer herben 0:4 Heimschlappe - somit haben die UFC Kicker etwas gut zu machen....

 

 

Anstoß in der Traunsteinarena ist um 18:30 Uhr.

 

Schaut's vorbei - wir freuen uns auf euch!

 

 

Der 6. Hallen-Bandenzauber ist Geschichte...

 

Nach insgesamt 29 spannenden Spielen sicherte sich der FC Spitzkicker mit einem 1:0 Finalsieg gegen

Lok Schlierbach den Turniersieg.

 

Den 3. Platz belegte die Mannschaft BB PV.

 

Auf den weiteren Plätzen folgten:

 

4. Union Nußbach - Fußball

5. Panorama Kicker

6. Zipfer- Vernichter

7. Die Banausen

8. Die Zauberbäuche

9. Neuzeug Legenden

10. UFC Kirchham

 

Überschattet wurde das Turnier leider von der schweren Verletzung des Tormannes der Zauberbäuche.

Toni Pöll - Auf diesem Wege, alles Gute und gute Besserung!!

 

Danke nochmal an alle Sponsoren und Gönner, sowie an alle Beteiligten, die zum Gelingen des Turnieres beigetragen haben.

 

 

6. Hallen-Bandenzauber

Am 17. Februar findet zum bereits 6. Mal der Hallen-Bandenzauber in der Sporthalle Vorchdorf statt. Wir freuen uns über zahlreiche Zuschauer...

Hallencup Vorchdorf

Am 3. Februar fand in der Sporthalle Vorchdorf der Hallencup statt.

Der UFC Kirchham stellte eine Mannschaft und konnte in Gruppe A - 6 Punkte aus 4 Spielen sammeln.

Im darauffolgenden Spiel um Platz 5 mussten wir uns nach einem 1:1 erst im 7 Meter schießen geschlagen geben.

Durch den Ausschluss einer Mannschaft erreichten wir dennoch den 5. Platz.

 

Link zur Aufstellung

Ankündigung:

We want YOU!

Wir suchen DICH!!

Meisterschaft spielen und 3 - 4 x die Woche trainieren ist dir zuviel?? Du willst aber deinem Hobby weiterhin nachgehen??

 

Dann komm vorbei!! Wir trainieren im Winter jeden Mittwoch von 18:00 bis 20:00 Uhr  in der Mehrzweckhalle Kirchham.

Ab Anfang April trainieren wir 1 x wöchentlich - Mittwoch von 18:30 bis 20:00 Uhr.

Gespielt wird hauptsächlich Freitag Abend. (~15 Spiele im Jahr)

 

Bei Interesse komm einfach vorbei, oder melde dich bei einem unserer Funktionäre.

 

 

Harald Holzinger

Präsident

Mobil: +43699/19252525

E-Mail: info@ufc-kirchham.at

Dominik Weingärtner

Präsident

E-Mail: info@ufc-kirchham.at

Premium Partner