Jahreshauptversammlung 2017

 

Am Freitag, 24. November fand die alljährliche Jahreshauptversammlung im Gasthaus Pöll statt.

 

Präsident Hochreiter Mandi eröffnete die Versammlung mit der Vorführung eines kleinen Videos, ehe er einen Ausblick auf das kommende Jahr gab.

Infolge wurden die Berichte des Schriftführers, Kassiers, Kantineurs, Platzwart und Sportlicher Leiter vorgetragen.

 

Unser Trainer und Sportlicher Leiter Roland Ecklbauer überreichte auch dieses Jahr wieder den selbstangefertigten "Goldenen Schuh" an den besten Spieler der Saison.

 

Charly Hüttner wurde dieses Jahr als bester Spieler ausgezeichnet.

 

Der zweite goldene Schuh ging an Stefan Niemezek.

 

 

 

Alljährlich wird auch der Kapitän neu gewählt.

 

 

 

Michael Holzleithner wurde eindeutig zum alten und neuen Kapitän bestimmt. Vize Kapitän sind Stefan Niemezek bzw. Harald Holzinger.

 

Im Anschluss an die Kapitänswahl wurden noch allfällige Punkte angesprochen, ehe der offizielle Teil der Versammlung mit der Vorführung des Videos vom Trainingslager und den Fotos der Saison abgeschlossen wurde. 

 

 

 

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2017       24. November 2017 - 19:00 Uhr

Endstand Preistischkegeln 2017

Das 36. Preistischkegeln des UFC Kirchham ist zu Ende.....

 

Wir gratulieren den Gewinnern sehr herzlich!

 

Gesamtsieger wurde Holzinger Michael.

Die Damenwertung für sich entschied Reisenberger Lisa.

Der Tourenpreis geht ebenfalls an Reisenberger Lisa.

 

 

 

Preistischkegeln 12.-22. Oktober

Wie die Jahre zuvor, lädt auch heuer der UFC Kirchham zum  bereits 36. Preistischkegeln beim GH Pöll recht herzlich ein.

 

Niederlage gegen AC Stieglbauer

Am Mittwoch, 11. Oktober bestritten die UFC´ler zuhause das Rückspiel gegen den AC Stieglbauer.

Wie erwartet stellte Stieglbauer Sepp eine sehr stark besetzte Mannschaft. Sepp führte seine Mannschaft aufs Feld und spielte die ersten 15 Minuten selbst mit.

Zu Beginn der Begegnung die ersten Chancen für die Feldhamer - daraus resultierte auch das erste Tor für den AC Stieglbauer in der 11. Minute.

Bereits in der 16. Minute der nicht unverdiente 1:1 Ausgleich durch Hutterer Michi per Kopf. 

Infolge weitere Möglichkeiten auf beiden Seiten, die jedoch jeweils von der gegnerischen Abwehr vereitelt wurden.

Mit dem 1:1 ging´s in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der 2. Halbzeit dann einige Umstellungen beim UFC.

Der AC Stieglbauer ist in Folge die spielbestimmende Mannschaft - und kommt auch verdient zur 2:1 Führung (55.Min)

5 Minuten später machen die Schützlinge von Stieglbauer Sepp alles klar und gehen mit 3:1 in Führung.

Beim UFC sind zu diesem Zeitpunkt die Torchancen eher Mangelware und man ist vielmehr mit Abwehrarbeit beschäftigt.

In den Schlussminuten kam Stieglbauer Sepp erneut ins Spiel und ging nach 90 Minuten als verdienter Sieger vom Feld.

 

Link zur Aufstellung

 

 

 

Vorschau Heimspiel                                           Mittwoch, 11. Oktober - 18:30Uhr                        UFC Kirchham vs. AC Stieglbauer

Bereits am kommenden Mittwoch treffen wir auf den

AC Stieglbauer in der Traunsteinarena.

Spielgebinn ist um 18:30 Uhr.

Unnötige Niederlage gegen FC Behamberg

Am Freitag, 06.Oktober, empfingen wir bei ca. 8 Grad Lufttemperatur, Regen und Wind unsere Freunde aus Behamberg.

Das Spiel begann quasi mit einem 1:0 Rückstand für die Heimischen - nach einem katastrophalen Abwehrfehler stellten die Behamberger in der 3. Minute mühelos auf 0:1.

Kurz darauf weitere gute Möglichkeiten der Gäste - die jedoch allesamt entschärft werden konnten - wenn auch mit Mühe.

Es entwickelt sich ein ausgeglichenes Spiel, wobei auf beiden Seiten die Torchancen ausblieben.

In der 34. Minute dann der nächste Rückschlag für den UFC. Aus dem Nichts entsteht die 0:2 Führung für die Gäste. Ein hoher Ball wurde beim vermeintlichen Klärungsversuch unhaltbar ins eigene Tor geköpft.

Die Zweite Halbzeit begann wie die erste - nach 3 Minuten mussten wir durch einen direkt geschossenen Freistoß das 0:3 hinnehmen.

Im Anschluss sind die Kirchhamer immer besser im Spiel und auch spielbestimmend.

Es dauerte jedoch bis zur 70. Minute, ehe Kapitän Holzleithner Michi auf 1:3 verkürzt.

Die weiteren Offensivbemühungen blieben leider unbelohnt und so musste sich der UFC auch im Heimspiel gegen den FC Behamberg  geschlagen geben.

 

Link zur Aufstellung

 

 

 

Vorschau Heimspiel                                           Freitag, 06. Oktober - 18:30Uhr                        UFC Kirchham vs. FC Behamberg

Am kommenden Freitag spielen wir das Rückspiel gegen den

FC Behamberg. Das Hinspiel in Behamberg endete mit einer 2:1 Niederlage für Kirchham.

Spielbeginn in der Traunsteinarena ist um 18:30 Uhr.

 

 

 

3. Platz beim Abschlussturnier

Am Samstag fand das alljährliche Abschlussturnier der THL Liga statt. Diesmal war die Union Steinbach/Z. der Gastgeber.

Der UFC Kirchham startete mit einem 3:2 Sieg gegen Schlierbach in´s Turnier. Tore: Hutterer Michi, Holzinger Michi, Niemezek Stefan.

In zweiten Spiel ging´s gegen SV Sierning. Lieder ging dieses Spiel 0:2 verloren.

Das dritte Spiel bestritten wir gegen Steinbach/Nussbach. In diesem Spiel reichte es nur zu einem 1:1 Unentschieden. Torschütze Gruber Bernhard

Im vierten und letzten Spiel mussten wir uns St. Konrad mit 1:2 geschlagen geben. Torschütze Hutterer Michi

Somit standen die UFC´ler am Ende mit 4 Puntkten auf Rang 3.

 

Im Anschluss an das Turnier fand in der Stockschützenhalle in Steinbach die Siegerehrung der THL Meisterschaft 2017 statt.

 

Der UFC Kirchham belegte hinter Meister SV Sierning

den 2. Platz.

 

Link zur Aufstellung

 

 

Traunviertler Hobby Liga - Abschluss

Am kommenden Samstag (23.09.2017), sofern es vom Wetter her passt, findet in Steinbach am Ziehberg das Abschlussturnier mit allen, an der THL-Meisterschaft, beteiligten Mannschaften statt. Turnierbeginn ist 14:30 Uhr.

Im Anschluss an das Turnier findet beim "Oktoberfest" der Union Steinbach/Z. die Siegerehrung des Turniers sowie der THL-Meisterschaft statt....

UFC Kirchham erreichte heuer den Vize-Meistertitel hinter

dem SV Sierning.

 

 

Tormann schießt UFC zum Sieg

Am Freitag, 15. September bestritt der UFC Kirchham das Rückspiel gegen die Kicker vom FC Schicklberg.

Im Hinspiel in Kirchham gab es eine klare 0:5 Klatsche - Revanche war angesagt....

 

Zu Beginn des Spieles wurde sich gegenseitig abgetastet, ohne nennenswerte Chancen auf beiden Seiten.

Ab Mitte der ersten Halbzeit mussten die UFC´ler jedoch einem 1:0 Rückstand nachlaufen. Der auffälligste Spieler des Gastgebers - der Stürmer, konnte nicht energisch genug gestört werden und erzielte sein Tor. (Nicht ganz unverdient im ersten Durchgang)

Mit diesem Spielstand ging´s auch in die Halbzeitpause.

 

Beim UFC Kirchham wurde an 2 Positionen gewechselt, unter anderem auch bei der Tormann-Position.

Der in der ersten Halbzeit stürmende Prielinger Thom wechselte im Tor mit Holzinger Michi, der statt ihm auf Torjagd ging...

 

Gleich mit Spielbeginn der erste Warnschuss von Michi auf´s Schicklberger Tor - der Tormann kann mit einem tollen Reflex klären.

Kurze Zeit später war es dann aber soweit - Holzinger Michi erzielte per Volleyschuss den 1:1 Ausgleichstreffer und legte wenig später sogar den 1:2 Führungstreffer nach!

Kurz vor Schluss machte Michi seinen Hattrick, mit einem sehenswerten Tor aus extrem spitzem Winkel, perfekt. Neuer Spielstand 1:3!

 

Die in Halbzeit zwei klar spielbestimmenden Kirchhamer ließen keine weiteren Tormöglichkeiten der Heimischen mehr zu und gewannen schlussendlich verdient mit 3:1.

 

Link zur Aufstellung

 

 

Vorschau Auswärtsspiel                                           Freitag, 15. September - 18:00Uhr                      FC Schicklberg vs. UFC Kirchham

Am kommenden Freitag spielen wir das Rückspiel gegen den

FC Schicklberg in Kremsmünster.

Das Hinspiel in Kirchham endete mit einer 5:0 Niederlage für Kirchham. Revanche??

Spielbeginn in Kremsmünster ist um 18:00 Uhr.

 

 

 

Berg Heil am Traunstein!

Am Freitag brachen 9 tollkühne UFC´ler auf, um den "Wächter des Salzkammergutes" - den Traunstein - zu erklimmen.

(Mandi, Norli, Geri, Berni, Stefan, Michi 1, Harald, Daniel Beißkammer, Daniel BAM

Bei Sonnenschein und angenehmen Bergwetter, führte uns der Weg über den Naturfreundesteig hinauf zum Traunsteinhaus.

Oben angekommen gab´s erstmal als Belohnung ein Bierchen, ehe es zügig weiter zum Gipfel ging.

Die letzten Sonnenstrahlen wurde noch rasch zum Foto machen genutzt. Wieder in der Hütte angekommen, erwartete uns schon der Hüttenwirt mit an guadn Bratl und einigen Erfrischungsgetränken.

Nach ausgiebiger Nachbesprechung und Auffüllen des Elektrolyt-Haushaltes ging´s ab in Bett.

Nach der kurzen Nacht - die noch dazu gestört wurde durch "Motorsägengeräusche" (oder war es Akkord-Schnarchen?)wurde ausgiebig gefrühstückt und anschließend der Abstieg über die Moaralm in Angriff genommen.

Nach etwas mehr als einer 1-stündigen Gehzeit kamen alle 9 Bergfexen wieder wohlbehalten beim Kaisertisch an.

Die letzten Kilometer bis zum Parkplatz beim Umkehrplatz wurden erschöpft, jedoch glücklich aufgrund des Erreichten zurückgelegt...

Die tolle Bergtour endete schlussendlich beim GH Pöll mit einem Abschlussgetränk.

 

Berg Heil!

 

 

 

Vorschau Bergtour Traunstein                                 Freitag, 08. September 15:00Uhr

Am Freitag, 08. September brechen die tollkühnen Männer des UFC Kirchham auf, um den Namensgeber unseres "Stadions" - den Traunstein zu bezwingen - Rückkehr, nach ausgiebiger Lagebesprechung und Übernachtung, ist Samstag

gegen 14 Uhr. 

 

 

 

Heimsieg nach der Sommerpause

Am Freitag, 25. August endete die Sommerpause mit dem Heimspiel gegen den FC Schlatt.

Die UFC´ler nahmen sich viel für das Spiel vor und versuchten mit einer 4-2-3-1 Aufstellung offensiv zu agieren.

Nach anfäglichen gegenseitigen Abtasten kamen die Kirchhamer immer besser ins Spiel und hatte die besseren Tormöglichkeiten.

Eine davon nutzte Hutterer Michi, der im Rutschen die 1:0 Führung (38. Minute) für die Heimischen erzielte.

Bis zur Pause passierte nicht mehr viel.

Im zweiten Durchgang stellte der FC Schlatt um und war die erste 15 Minuten die bessere Mannschaft.

Die vereinzelten Chancen konnten jedoch die Kirchhamer Abwehr und unserer sicherer Tormann Holzinger Michi entschärfen.

 

In der 81. Minute war es dann soweit:

Holzinger Harald zog von der linken Abwehrseite auf, ging an 3-4 Gegenspieler vorbei und schoß nach einem 70 Meter Sprint zur 2:0 Führung ein!! 

.....OK.... Eigentlich war es ein scharf geschossener Eckball von Niemezek Stefan, den der Tormann nicht bändigen konnte und der aufgerückte Holzinger Harald brauchte aus 2 Meter nur noch draufhauen.

 

In der 86. Minute dann Eckball für Kirchham, abermals kam der Assist von Niemezek Stefan, der den Eckball perfekt in die Mitte brachte.

Kronberger Dominik verschätzte sich zuerst beim Kopfballversuch, erzielte dann aber im Nachsetzen die verdiente 3:0 Führung und somit auch den Endstand für die UFC´ler.

Danke an Achathaller Franz fürs pfeiffen der Partie!!

 

Link zur Aufstellung

 

 

 

Weiter geht´s am Freitag gegen den FC Behamberg in der Trausteinarena. (01. September - 19:00 Uhr)

 

 

 

 

Vorschau Heimspiel                                           Freitag, 25. August-19:00Uhr                                   UFC Kirchham vs. FC Schlatt

Nach 3-wöchiger Sommerpause starten wir diese Woche wieder mit dem Training und bestreiten am kommenden Freitag das Spiel gegen den FC Schlatt.

Spielbeginn in der Traunsteinarena ist 19:00 Uhr.

 

 

 

Unentschieden gegen "Die Kicker der Kokosnuss"

Das letzte Spiel vor der Sommerpause bestritten die UFC´ler am Freitag, 28. Juli gegen "Die Kicker der Kokosnuss" - eine neue Mannschaft aus Marchtrenk.

In der ersten Hälfte klare Spielvorteile für Kirchham - daraus resultierte auch die verdiente 1:0 Führung in der 31. Minute durch Ecklbauer Wolfgang.

Bis zur Pause hätte die Führung locker ausgebaut werden müssen - leider war die Chancenverwertung mangelhaft....

 

Somit ging´s nur mit einem 1:0 in die Halbzeitpause.

 

Im zweiten Durchgang wurden unsere Gäste etwas stärker und könnten, nicht unverdient, in der 75. Minute den 1:1 Ausgleichstreffer erzielen.

In der 90. Minute rettete unser Tormann Holzinger Michi mit einer tollen Parade.

 

Endstand 1:1.  Danke an Franz Achathaller fürs Pfeifen der Partie!

 

Link zur Aufstellung

 

 

 

Vorschau Heimspiel                                           Freitag, 28. Juli - 19:00 Uhr                                   UFC Kirchham vs. Die Kicker der Kokosnuss

Am kommenden Freitag spielen wir das letzte Spiel vor der Sommerpause gegen "Die Kicker der Kokosnuss".

Ein neuer, noch unbekannter Gegner aus Marchtrenk.

Spielbeginn in der Traunsteinarena ist 19:00 Uhr.

 

 

 

UFC Kirchham sichert sich Vize-Meistertitel!

Am Samstag, 22. Juli fand in der Seearena in St. Konrad das Derby der beiden UFC Mannschaften statt.

Gleich zu Beginn starkes Powerplay für Kirchham - in den ersten 10 Minuten nötigten die UFC´ler die St. Konrader zu 4-5 Eckbällen, die jedoch nichts Zählbares einbrachten.

Im Gegenzug jedoch auch 2 tolle Chancen für St. Konrad - welche aber am Aluminium endeten....

 

Mit 0:0 ging´s dann auch in die Halbzeitpause.

 

Kurz nach Wiederbeginn dann die verdiente Führung für die Kirchhamer durch ein Kopfballtor von Ecklbauer Wolfgang.

 

Kirchham übernahm in der zweiten Halbzeit das Kommando und ließ die Heimmannschaft - geschuldet auch deren unnötigen Eigenfehlern - kaum mehr ins Spiel kommen.

 

Ecklbauer Wolfgang erzielte dann Mitte der 2. Halbzeit auch den längst fälligen Treffer zur 2:0 Führung für Kirchham.

 

Kurz vor Schluss dann der 3. Treffer für die UFC´ler durch Hutterer Michi.

 

Bei diesem Ergebnis blieb es dann schlussendlich auch.

Kirchham setzte sich im Derby völlig verdient mit 3:0 durch und sicherte sich somit auch den Vizemeistertitel in der THL Liga hinter SV Sierning.

 

Link zur Aufstellung

 

 

 

Vorschau Auswärtsspiel   DERBY                            THL-Meisterschaftsspiel                                    Samstag, 22.Juli-18:30 Uhr                                  UFC St. Konrad vs. UFC Kirchham

Am kommenden Samstag, 22. Juli kommt es in der Seearena in St. Konrad zum Derby der beiden UFC Mannschaften....

UFC St. Konrad gegen UFC Kirchham!

 

Für uns ist es bereits das letzte THL-Meisterschaftsspiel in dieser Saison - ein Sieg zum Abschluß wäre was feines.....

 

 

3:3 Unentschieden beim Vorbereitungsspiel

Die Vorbereitungen bzw. Aufbauarbeiten für dieses tolle Vorbereitungsspiel verliefen alles andere als gewünscht...

Bei strömenden Regen und Graupelschauer würde die Traunsteinarena "hergerichtet". (lustig ist was anderes)

 

Das Vorspiel der beiden U10 Mannschaften fand noch bei Regen statt - Hut ab vor den kleinen Kämpfern...

Die Vorchdorfer Nachwuchskicker/innen setzten sich gegen die Alterskollegen aus Gmunden schlussendlich 4:3 durch.

 

Um 19 Uhr dann das Hauptspiel der Kampfmannschaften aus Vorchdorf und Gmunden  - Pünktlich zu Spielbeginn klarte es auf und sogar die Sonne ließ sich blicken....

 

Zirka 150 Zuschauer "strömten" in die Traunsteinarena und erlebten bei Bosna, Wurstsemmerl und diversen Erfrischungsgetränken ein torreiches 3:3 Unentschieden.

 

Aufgrund der schlechten Wetterprognose und späten Wetterbesserung müssen wir mit der Zuschauerzahl und dem daraus resultierenden Erlös durchaus zufrieden sein.

 

Danke an alle Zuschauer, Spieler, Nachwuchskicker samt Eltern, Funktionäre und freiwilligen Helfer.

 

Nächstes Jahr gibt's natürlich wieder ein Vorbereitungsspiel in der Traunsteinarena - hoffentlich bei besserem Wetter!!

 

 

 

 

 

Spielbericht Askö Vorchdorf:

 

Gelungener Testspielauftakt gegen SV Gmunden!

Schon wie im Vorjahr begann die Sommer-Vorbereitung für den Askö Schachner Vorchdorf mit einem Testspiel gegen den SV Gmundermilch in der Kirchhamer Traunstein-Arena. Das flotte und durchaus ansprechende Match endete mit einem gerechten 3:3, wobei Vorchdorf sogar zwei Mal in Führung ging und eine ausgezeichnete Performance ablieferte. Die Tore für Topalovic-Elf  erzielten Peter Orosz (2x) sowie Kevin Prielinger.

Foto: Trainer Amir Topalovic, Okan Elgit, Edvin Zec, Co-Trainer Bozidar Cosic, Obm. Stv. Peter Maier

Vorchdorf mit zwei weiteren  Verstärkungen

Bei diesem Testspiel kamen erstmals auch zwei weitere neue Spieler zum Einsatz, die noch nicht vorgestellt wurden. Der 24jährige Okan Elgit hat von Stipe Galic die Nummer 10 übernommen und soll gemeinsam mit Manuel Gudeljevic im Mittelfeld die Fäden ziehen. Okan kam vom ATSV Sattledt und hat in der Saison 2015/16 bei Regionalligist Wallern alle 26 Spiele bestritten. Erst 19 Jahre jung ist Edvin Zec, der vor kurzem aus Bosnien zu seinem Onkel nach Steyr gezogen ist und nun bei uns seine Fußballkarriere entwickeln will. Edvin ist Linksfuß und kann als Außenverteidiger oder defensiver Mittelfeldspieler eingesetzt werden. Leider müssen wir hinkünftig auf Lukas Kamesberger verzichten, der zum SV Kammer in die Bezirksliga Süd wechselt. Wir wünschen Luki - wie auch allen anderen Vorchdorf-Spielern, die zu anderen Vereinen wechseln, alles Gute, vor allem viel Erfolg bei ihren neuen Vereinen.

 

 

Spielbericht SV Gmunden:

 

Torreiches Remis zum Testspiel-Auftakt

ASKÖ Vorchdorf vs. SV Gmundner Milch 3:3 (2:1)

Nach einer harten Trainingswoche bestritten unsere Blau-Weißen am gestrigen Freitag das erste Testspiel der Saisonvorbereitung. Zum Auftakt trafen unsere Burschen in Kirchham auf Landesliga-West-Aufsteiger ASKÖ Vorchdorf. Obwohl erst seit Anfang dieser Woche wieder trainiert wird, präsentierten sich die Traunseestädter bereits sehr dominant und in körperlich guter Verfassung. SVG-Coach Jürgen Brandstätter setzte dabei den kompletten, um zahlreiche Nachwuchsspieler ergänzten Kaden ein. Besonders der Auftritt unserer Youngster war bereits ein erstes Ausrufezeichen für die Zukunft. Zudem schnürte Rückkehrer Kiril „Choki“ Chokchev gleich im ersten Match einen Doppelpack.

 

Bereits nach weniger als fünf Minuten zappelte der Ball zum ersten Mal im Vorchdorfer Netz. Nach einem perfekten Stanglpass von Ingo Enzenberger drückte der erst 18-jährige Daniel Hufnagl (Neuzugang von Union Gschwandt) den Ball zum 1:0 über die Linie. In weiterer Folge nutzte der routinierte Angreifer Peter Orosz zwei Nachlässigkeiten in der Gmundner Hintermannschaft, sodass die Kicker aus dem Almtal mit einer 2:1-Führung im Rücken in die Kabinen marschierten.

Nach dem Seitenwechsel übernahm unsere Mannschaft sofort wieder das Kommando. Eine Viertelstunde vor dem Ende der Begegnung, setzte sich Kiril Chokchev im Strafraum gegen zwei Gegenspieler durch, umkurvte den Torwart und bugsierte die Kugel zum 2:2-Ausgleich in die Maschen. 81 Minuten waren gespielt, als Vorchdorfs Kevin Prielinger einen Freistoß aus rund 25 Metern unhaltbar im Kasten versenkte. Dennoch ließen die Blau-Weißen, bei denen in Halbzeit zwei zahlreiche Nachwuchsspieler ihr Kampfmannschaftsdebüt feierten, nicht locker. Drei Minuten vor dem Abpfiff versenkte abermals Kiril Chokchev eine Flanke von Daniel Gruber per Kopf im Tor.

 

ASKÖ Vorchdorf vs. SV Gmundner Milch 3:3 (2:1)

Traunsteinarena Kirchham, 150 Zuschauer

Tore: Kiril Chokchev (2), Daniel Hufnagl bzw Peter Orosz (2), Kevin Prielinger

 

Eingesetzte Spieler: Lukas Kitzmüller, Manuel Schörgenhuber, Patrick Loidl, Thomas Laganda, Petr Vorisek, David Feusthuber, Ingo Enzenberger, Daniel Hufnagl, Dragan Calic, Richard Veverka, Kiril Chokchev, Oliver Sieberer, Kevin Schneider, Daniel Gruber, Marco Schiffer, Benedikt Lahninger, Alexander Heidecker, Dario Topalovic, Testspieler, Testspieler.

 

  

 

 

Vorbereitungsspiel

Der UFC Kirchham veranstaltet, wie auch die Jahre zuvor, ein tolles Vorbereitungsspiel.

 

SV Gmunden gegen Askö Vorchdorf

 

Freitag, 14. Juli 2017

Beginn 19:00 Uhr

 

Traunsteinarena

 

Bereits um 17:30 Uhr treffen die beiden

U10 Mannschaften dieser Vereinen aufeinander!

 

Auf Ihr/Euer Kommen freut sich der UFC Kirchham!

  

 

Niederlage gegen Hobbykicker Reindlmühl

Die Hobbykicker Reindlmühl waren am Mittwoch, 12. Juli zu Gast in der Traunsteinarena.

Gespickt mit vielen Kampfmannschaft- und Reservespieler aus Neukirchen/Altmünster erwartete die Kirchhamer ein schweres Spiel gegen eine gut aufgestellte Mannschaft.

Das Spiel begann sehr ausgeglichen mit etwas mehr Spielanteile für Reindlmühl. Die Torchancen für Kirchham waren vorhanden, wurden aber leider nicht genutzt.

Die "Hobbykicker" aus Reindlmühl nutzten einen Stockfehler unseres Tormannes (Panther von Kirchham - Pöll Thomas) und überlupften ihn gekonnt zur 1:0 Führung.

Kurze Zeit später das 2:0 für unsere Gäste.

Mitte der ersten Hälfte verstärkte sich unser Gegner noch einmal mit einem DFB A-Lizenz-Trainer und Rapid Wien Jugend Chefscout ...... (der kann schon kicken)

Nichtsdestotrotz machten die UFC´ler das nächste Tor -

Hutterer Michi erzielte in der 45 Minute den 1:2 Anschlusstreffer. 

Die zweite Halbzeit begann mit massiven Regenfällen und noch mehr Ballbesitz für die Reindlmühler....

Kirchham verteidigte jedoch brav und kam auch zu einigen gefährlichen Kontern.

Bis zum Nächsten Tor mussten die Zuschauer schließlich bis zur 85. Minute warten. Der Ball wurde nicht konsequent genug aus dem Gefahrenbereich gebracht und fiel einem gegnerischen Angreifer vor die Füße, der nur noch zum 1:3 einschieben musste.

Kurze Zeit später beendete unser Schiri Achathaller Franz mit dem Endergebnis von 1:3 die Partie. - Danke Franz!

 

Link zur Aufstellung

 

Weiter geht's am Freitag mit dem Vorbereitungsspiel   

SV Gmunden gegen Askö Vorchdorf.

 

 

 

 

Vorschau Heimspiel                                           Mittwoch, 12. Juli - 19:00 Uhr                                   UFC Kirchham vs. Hobbykicker Reindlmühl

Am kommenden Mittwoch spielen wir gegen die Kicker

vom FC Reindlmühl.

Spielbeginn in der Traunsteinarena ist 19:00 Uhr.

 

 

 

Schmerzhafter Auswärtssieg in Steinbach/Z.

Am Donnerstag, 06. Juli gastierten die Kirchhamer Kicker in Steinbach am Ziehberg bei der Spielgemeinschaft Steinbach/Z.-Nussbach.

Bei Hochsommerlichen Temperaturen entwickelte sich ein rassiges Spiel mit klaren Spielvorteilen für Kirchham.

In den ersten 25 Minuten hatten die UFC´ler etliche Torchancen, jedoch ohne zählbaren Erfolg.

Den ersten Tor konnten dann aber doch die Kirchhamer bejubeln.

In der 34. Minute schoss Schwarz Alex zur 1:0 Führung für Kirchham ein.

Das Tor schien ein Warnschuss für Steinbach-Nussbach gewesen zu sein. Die Heimmannschaft kam immer besser in Fahrt und hatte bis zur Pause auch 1-2 gute Möglichkeiten, die aber keinen Erfolg einbrachten.

Kurz vor der Pause der erste schmerzhafte Ausfall für Kirchham - Ecklbauer Roli verdrehte sich bei einem Zweikampf das Knie und musste mit Verdacht auf Bänderverletzung im Knie aufgeben.

Niemezek Stefan wurde in der Pause wegen Schmerzen im Sprunggelenk ebenfalls ausgetauscht.

Kurz nach Wiederbeginn der nächste Ausfall für Kirchham - Holzinger Harald musste ebenso mit Bänderverletzung im Knie ausgewechselt werden.

 

Steinbach-Nussbach war in der zweiten Halbzeit dem Ausgleichstreffer sehr nahe - die größte Möglichkeit endete mit einem Lattentreffer.

 

In der 79. Minute dann der erlösende 2:0 Treffer durch Schwarz Alex.

Die Heimmannschaft versuchte nochmal alles um heran zu kommen - die Kirchhamer Hintermannschaft samt Tormann Prielinger Thomas spielte die Partie jedoch ohne Gegentreffer zu Ende. Fazit des Spieles: 3 Punkte und ebenso viele Verletzte. 

Danke an Achathaller Franz fürs Pfeifen des Spieles.

 

Der UFC Kirchham steht somit bei 13 Punkten aus 7 Spielen.

Aufgrund der heurigen Übermacht SV Sierning, ist für Kirchham das Maximalziel Vizemeister in greifbarer Nähe!

 

Link zur Aufstellung

 

 

 

 

Vorschau Auswärtsspiel                                    THL-Meisterschaftsspiel                                    Donnerstag, 06.Juli-19:00 Uhr                                  Steinbach/Z.-Nussbach vs. UFC Kirchham

Am Donnerstag, 06. Juli bestreiten die Kirchhamer Kicker ihr vorletztes Meisterschaftsspiel in Steinbach am Ziehberg gegen die Spielgemeinschaft Steinbach/Z. - Nussbach.

 

 

UFC   BBQ + Familiennachmittag

Am Samstag, 01. Juli fand das UFC Barbeque statt...

Begonnen hat es bereits um 14:30 Uhr bei Kaffee und Kuchen.

Um 17:00 Uhr wurde dem Griller ordentlich eingeheizt!Bei Kotelett, Käsekrainer, Grillgemüse und einigen Kaltgetränken klang der gemütliche Abend aus...

 

 

 

Erneute Niederlage gegen den neuen               THL-Meister SV Sierning

Am Freitag, 30. Juni musste die Kirchhamer zum schweren Auswärtsspiel nach Sierning. Gegen den sehr starken Gegner begannen die UFC´ler mit einer 5er Kette in der Abwehr.

Sierning hatte wie erwartet das ganze Spiel über die größeren Spielanteile.

Die 2 Tore für die Sierninger vielen unglücklicherweise aus einem Eckball, sowie einem Freistoß....

Holzleitner Michi erzielte in der zweiten Halbzeit den 2:1 Anschlusstreffer.

Bei diesem Spielstand blieb es schlussendlich auch und Kirchham musste einer erneute Niederlage gegen Sierning einstecken.

 

Link zur Aufstellung

 

 

 

 

Vorschau Auswärtsspiel                                    THL-Meisterschaftsspiel                                    Freitag, 30. Juni - 19:00 Uhr                                 SV Sierning vs. UFC Kirchham

Heimpleite gegen Schicklberg

Am Freitag, 23. Juni waren die Kicker von Schicklberg in der Traunsteinarena zu Gast. Die Partie begann ganz gut für die UFC-Kicker und man war in den ersten 25 Minuten überlegen. Jedoch konnten weder die Fehler der gegnerischen Verteidigung, noch die selber kreierten Chancen zu einem Tor genutzt werden.

Nach dem guten Auftakt wurde die Gegner stärker und kurz vor der Pause gelang ihnen doch überraschend der Führungstreffer zum 0:1.

Nach der Pause und mit frischen Kräften auf dem Platz wollten die Kirchhamer die Partie drehen, doch offensiv ging der Schwung verloren und die Fehleranfälligkeit hinten stieg.

Die wenigen Tormöglichkeiten in der zweiten Halbzeit konnten auch nicht genutzt werden und so kassierte unsere Heimmannschaft innerhalb von 30 Minuten vier Gegentreffer. Darunter auch ein Elfmeter und ein sehenswertes Eigentor von Schwarz Alex.

Endstand 0:5.

 

Link zur Aufstellung

 

 

THL Auswärtssieg

Am Mittwoch, 21. Juni bestritten die Kirchhamer Kicker Ihr fünftes THL-Meisterschaftsspiel in dieser Saison.

Gegner war zum zweiten Mal in dieser Saison der amtierende Meister Lok Schlierbach. Spielstätte war diesmal die Anlage in Schlierbach.

Bei knapp 30 Grad wurde um 19 Uhr die Partie vom sehr guten Schlierbacher Schiedsrichter angepfiffen.

 

Gleich zu Beginn die stärkste Phase der Kirchhamer.

Hutterer Michi umspielte den bereits am Boden liegenden Tormann, vergaß jedoch auf den von allen erhofften Torschuss.

In letzter Sekunde grätschte noch ein Heimischer dazwischen und klärte die Topchance der UFC´ler.

Keine 3 Minuten später erneuter Angriff der Kirchhamer - Erneut Hutterer Michi mit der Führung am Fuß - diesmal jedoch klärte das Heimische Aluminium - der Lattenknaller prallte zurück ins Feld und wurde von den Schlierbachern aus dem Gefahrenbereich gebracht...

Die 3. Topchance durch eine elegantes "Ferserl" von Ecklbauer Roland konnte der Goalie mit einem tollen Reflex abwehren.

 

Aus dem Nichts dann die erste Chance der Schlierbacher - und das Tor zählte. Ein Heimischer überlupfte mit einem Kopfball den Kirchhamer Tormann und stellte die, zu diesem Zeitpunkt unverdiente, 1:0 Führung her.

Mit der Führung im Rücken drehte sich das Spielgeschehen und die Heimischen kamen zu einigen Möglichkeiten die Führung auszubauen. Mit viel Mühe konnte bis zur Pause schlimmeres verhindert werden.

 

In der zweiten Halbzeit nutzten dann die UFC´ler eine Torchance und erzielten durch Hutterer Michi den längst fälligen 1:1 Ausgleichstreffer.

Kurze Zeit später der nächste Auftritt eines Michi´s.

Holzleithner Michi mit dem 2:1 Führungstreffer für die UFC´ler.

 

15 Minuten vor Schluss musste die Heimmannschaft sogar den nächsten Treffer durch Hutterer Michi  hinnehmen.

Neuer Spielstand 1:3.

Der Auswärtssieg schien schon in trockenen Tüchern zu sein, ehe es die Schlierbacher kurz vor

Schluss durch einen weiteren Kopfballtreffer noch einmal spannend machten. Neuer Spielstand 2:3.

Die Letzten 5 Minuten versuchten die Schlierbacher alles um den Ausgleichstreffer zu erzielen, was kurz vor auch fast gelang.

In Letzter Sekunde grätschte Resl Norbert, in allseits bekannter Manier, in Mann und Ball und rettete damit die 3 Punkte für Kirchham. 

In der 95. Minute dann der ersehnte Schlusspfiff des Unparteiischen und der verdiente Sieg für die Kirchhamer Kicker! Endstand 2:3!!

 

Link zur Aufstellung

 

Weiter geht's am Freitag, 23. Juni um 19:00 Uhr Zuhause gegen den FC Schicklberg.

 

 

 

Vorschau Auswärtsspiel                                   THL-Meisterschaftsspiel                                    Mittwoch, 21. Juni - 19:00 Uhr                                 Lok Schlierbach vs. UFC Kirchham

Am Mittwoch, 21. Juni bestreiten die UFC`ler das Rückspiel gegen Lok Schlierbach. (Hinspiel 2:2)

Anstoß ist um 19:00 Uhr in Schlierbach!

 

 

Nullnummer bei Sipbachzell 1b

Am Samstag, 10. Juni bestritten die Kirchhamer Kicker das Vorspiel gegen, die an diesem Wochenende spielfreie, 1b Mannschaft aus Sipbachzell.

In einem sehr disziplinierten und taktisch gut sortiertem Spiel neutralisierten sich die beiden Mannschaften gegenseitig.

In Halbzeit eins trotzdem einige Chancen auf beiden Seiten.

Die beste Tormöglichkeit der Kirchhamer rettete der Tormann gerade noch mit den Fingerspitzen...

In der zweiten Halbzeit ein gleiches Spiel wie im ersten Durchgang. Die Sipbachzeller versuchen das Spiel zu machen, Kirchham hält tapfer dagegen.

Somit blieb es nach spannenden 90 Minuten bei einem gerechten 0:0 Unentschieden.

 

 

Link zur Aufstellung

 

 

Vorschau Auswärtsspiel                                     Samstag, 10. Juni - 14:30 Uhr                                 Union Sipbachzell 1b vs. UFC Kirchham

 

Am Samstag bestreitet der UFC Kirchham das Vorspiel des Bezirksliga-Meisterschaftsspiel Sipbachzell vs. ATSV Stadl-Paura Juniors. Gegner ist die 1b Mannschaft von Sipbachzell.

 

 

Hattrick entscheidet Spiel

Am Freitag, 02. Juni empfingen die UFC´ler die Spielgemeinschaft Union Steinbach/Ziehberg - Nussbach zum THL-Meisterschaftspiel in der Traunsteinarena.

Bei sommerlichen Temperaturen und perfekten Platzverhältnissen kamen die Gäste besser in die Gänge und erzielten gleich in der 4. Spielminute die 1:0 Führung.

Geschockt ob des frühen Rückstandes agierten die Heimischen ziemlich unsicher. Steinbach/Nussbach mit einigen Chancen auf eine höhere Führung - jedoch fanden sie in Holzinger Michi im Kichhamer Tor bzw. in Abwehrverbund ihren Meister.

Mit Fortdauer des Spieles legte sich die Nervosität und die Kichhamer Kicker fanden besser ins Spiel.

Der Startschuss zur Aufholjagd war der perfekt verwandelte Freistoß von Roland Ecklbauer zum  1:1 Ausgleich in der

41. Minute.

Nach der Halbzeitpause kamen neue Kräfte ins Spiel und die Spielanteile verlagerten sich zu Gunsten der Heimischen.

 

In der 60. Spielminute dann der vorentscheidende Treffer von "Neo-Goalgetter" Roland Ecklbauer zur 2:1 Führung für den UFC Kirchham.

8 Minuten später ein langer Pass auf Hutterer Michi, der 2 Gegenspieler umkurvte und uneigennützig querlegte.

Torschütze zur 3:1 Führung war abermals Roland Ecklbauer der somit einen lupenreinen Hattrick markierte.

Zu diesem Zeitpunkt merkte man den unbändigen Willen der Kirchhamer dieses Spiel unbedingt gewinnen zu wollen.

Die UFC´ler ließen sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen und spielten die Partie sicher zu Ende.

 

Besonderer Dank geht an Achathaller Franz der das Match wieder ruhig und unaufgeregt leitete.

 

Somit steht der UFC Kirchham nach 4 gespielten THL-Meisterschaftsspielen mit 7 Punkten auf Rang 2 der Tabelle.

 

 

Link zur Aufstellung

 

 

Vorschau THL Ligaspiel                                     Freitag, 02. Juni - 19:00 Uhr                                 UFC Kirchham vs. Union Steinbach/Nussbach

Am Freitag treffen die Kirchhamer Kicker auf Spielgemeinschaft Union Steinbach / Nussbach!

Beginn ist um 19:00 in der Traunsteinarena.

 

  

Unentschieden gegen Schlierbach

Am Mittwoch, 24. Mai bestritten die Kirchhamer Kicker Ihr drittes THL-Meisterschaftsspiel in dieser Saison.

Gegner war der amtierende Meister Lok Schlierbach.

Bei tollem Fussballwetter entwickelte sich eine rassige, aber stets faire Partie mit Chancen auf beiden Seiten.

Die UFC´ler nutzten eine davon und gingen Mitte der ersten Halbzeit durch ein Tor von Ecklbauer Roland in Führung.

In Halbzeit 2 wurde die Angriffsabteilung der Schlierbacher aufgestockt. Die Folge war der 1:1 Ausgleichstreffer der Gäste.

15 Minuten vor Schluss musste die Heimmannschaft sogar den nächsten Treffer durch einen Freistoß hinnehmen.

Es wurde bis zum Schluss weitergekämpft um die drohende Niederlage abzuwenden.

In der 88. Minute dann der ersehnte Ausgleichstreffer durch Kapitän Holzleithner Michi zum 2:2 Endstand.

 

Toll gekämpft - Punkt gerettet....

 

Link zur Aufstellung

 

Weiter geht's am Freitag, 02. Juni um 19:00 Uhr Zuhause gegen die Union Steinbach/Nussbach.

 

 

 

Vorschau THL Ligaspiel                                     Mittwoch, 24. Mai - 19:00 Uhr                                 UFC Kirchham vs. Lok Schlierbach

Am Mittwoch treffen die Kirchhamer Kicker auf den amtierenden

THL - Meister Lok Schlierbach!

Beginn ist um 19:00 in der Traunsteinarena.

 

  

Erster Sieg 2017

Am Freitag, 19. Mai empfingen wir im Laudachtal-Derby unsere Freunde aus St. Konrad.

In einem ausgeglichenem Spiel erzielten die Heimischen in der ersten Halbzeit den entscheidenden Treffer zum 1:0. (Torschütze - Schwarz Alex.)

Die zweite Halbzeit war geprägt von extremen Sturm.

Aufgrund dieser Witterungsverhältnisse kam kein schönes Spiel mehr zu Stande. Die Kirchhamer verteidigten die knappe Führung und siegten im 2. THL Meisterschaftsspiel mit 1:0.

 

Weiter geht's bereits am kommenden Mittwoch, 24.05. um 19:00 Uhr gegen den Titelverteidiger Lok Schlierbach!

 

Link zur Aufstellung

 

 

 

Vorschau THL Ligaspiel                                     Freitag, 12. Mai - 18:30 Uhr                                 UFC Kirchham vs. UFC St. Konrad

Am Freitag steigt das Derby gegen unsere Nachbarn aus St. Konrad.

St. Konrad hat ebenso wie Kirchham das Auftaktspiel gegen Sierning verloren. Jetzt geht's im Derby um den ersten "Dreier".

 

 

Gut gespielt, trotzdem verloren!

Am Freitag, 12. Mai gastierte der UFC Kirchham im Behamberg.

Aufgrund des extrem kleinen Platzes wurde nur 10 gegen 10 gespielt.

Kirchham fand gleich gut ins Spiel und hatte die Gegner über weite Strecken im Griff. So war es Frühwirth Kurt der per Kopf die 1:0 Führung für die UFC´ler herstellte.

Behamberg wurde nur über Weitschüsse gefährlich - einer davon zappelte völlig unverhofft im Kreuzeck. Ein 20 Meter Schuss war für Prielinger Thomas unhaltbar.

Kirchham blieb weiter am Drücker. Hutterer Michi überlupfte den gegnerischen Tormann und hatte schon den Torjubel auf den Lippen. Ein Behamberger hatte aber was dagegen und kratzte den Ball noch von der Linie. Halbzeit 1:1......

Die Behamberger stellten in der zweiten Halbzeit um und kamen gefährlicher vors Kirchhamer Tor - Tom war jedoch stets zur Stelle.

Die nächste Torchance der Kirchhamer wurde wieder mit Müh und Not auf der Linie geklärt. Ein Gegenspieler entschärfte mit seinem Hinterteil das schon sicher geglaubte Tor.

Nach einem Lattentreffer der Behamberger musste bei einem weiteren Schuss ein Heimischer den Ball mit der Schulter abfälschen um die 2:1 Führung zu erzielen.

Wenns nicht läuft fallen solche Tore ....

Kirchham konnte in den restlichen 10 Minuten nicht mehr nachsetzen und musste den Platz abermals als Verlierer verlassen.

Eine bittere und über weite Strecken unverdienten 2:1 Niederlage.

 

Link zur Aufstellung

 

 

Erneute 3:0 Niederlage

Am Freitag, 05. Mai empfing der UFC den SV Sierning in der Traunsteinarena.

Sierning begann überfallsartig und schnürte die Heimischen in der eigenen Hälfte ein.

Sierning, mit dem besten, ihm zur Verfügung stehendem Kader, lies sich diese Möglichkeiten nicht entgehen und machte bereits in Halbzeit eins alles klar....  3:0 Pausenführung für Sierning...

Nach der Pausenansprache etwas besseres Spiel der Kirchhamer, jedoch ohne gefährlich zu werden...

Die Sierninger schalteten einen Gang zurück und so blieb es nach 90 Minuten bei einer verdienten 3:0 Niederlage für die UFC´ler.

 

Link zur Aufstellung

 

 

 

  

Vorschau THL-Meisterschaftsspiel:                                              Freitag, 05. Mai - 18:30Uhr                                 UFC Kirchham vs. SV Sierning

 

 

Am Freitag, 05. Mai bestreiten wir um 18:30 Uhr  unser

1. THL- Meisterschaftsspiel.

Gegner in der Traunsteinarena ist der SV Sierning.

 

Niederlage im ersten Spiel 2017

Am Mittwoch, 03. Mai startete der UFC in die Saison 2017.

Gespielt wurde in Feldham beim AC Stieglbauer.

 

Die erste Hälfte gehörte klar dem UFC, jedoch mit dem bitteren Beigeschmack, dass man dann doch zur Pause mit 1:0 im Rückstand lag. Zuviele Großchancen wurden nicht genutzt oder leichtfertig vergeben.

Im zweiten Spielabschnitt hatten die UFC´ler, bis auf eine abermalige Topchance in der 46 Minute keine Zugriff mehr aufs Spiel und mussten im Laufe der restlichen Spielzeit noch zwei weitere Tore einstecken. Endstand 3:0 für AC Stieglbauer.

 

Weiter geht's bereits am Freitag 05. Mai um 18:30 Uhr mit dem ersten THL- Ligaspiel gegen den SV Sierning.

 

Link zur Aufstellung

 

 

 

Vorschau Auswärtsspiel:                                         Mittwoch, 03. Mai - 19:00 Uhr                               AC Stieglbauer vs. UFC Kirchham

Gestartet wird in die neue Saison am Mittwoch, 03. Mai

auswärts gegen den AC Stieglbauer im Waldstadion von Stieglbauer Sepp.

 

Den UFC erwartet ein schweres Spiel gegen eine Mannschaft gespickt mit vielen Spielern aus Vorchdorf und Bad Wimsbach und natürlich mit dem mittlerweilen fast 85-jährigen "Spielmacher" Stieglbauer Sepp.

 

 

Trainingslager 07.04. - 09.04.2017 - Melk

 

 

3 anstrengende Tage Trainingslager sind zu Ende.

 

Freitag Vormittag wurde ordentlich trainiert, anschließend im tollen Hotel Wachau gut gespeist. Nach der kurzen Mittagsrast wurde um 16:30 Uhr das zweite 90 minütige Training absolviert.

 

Gestärkt ging es nach dem Abendessen zum Kegeln.

Beim Spiel Jung gegen Alt behielten die "Alten" die Oberhand und entschieden den Kegelabend mit 2:1 für sich.

 

Am Samstag standen abermals 2 Trainingseinheiten 

a´90 Minuten am Programm.

Eine kleine Abordnung sah sich anschließend das Meisterschaftsspiel des SC Melk gegen Wieselburg an.

Der Abend wurde bei einigen Kartenpartien und der anschließenden "Zimmerparty" beendet.

 

Am Sonntag nachmals Training und anschließende Heimreise.

 

Fazit: Tolle Trainingsbedingungen, top organisierte Trainings von Roli, Super Hotel mit perfektem Essen.

 

Zu den Fotos....

 

 

 

 

 

 

Trainingslager 2017

Von 07.- 09. April macht sich der UFC Kirchham auf den Weg nach Melk. 3 Tage Trainingslager als Vorbereitung für ein hoffentlich erfolgreiches Fußballjahr 2017!

 

 

Faschingsumzug Kirchham

Beim Faschingsumzug in der Heimatgemeinde durfte der

UFC Kirchham natürlich nicht fehlen - und präsentierte seine

UFC (Talente) Prinzen-Schmiede.

Aufbau Faschingswagen

Kantineursausflug - Winterwanderung

Einladung zum Kantineursausflug am Donnerstag,

05. Jänner.

 

Wir treffen uns um 17:00 Uhr beim Gasthaus Pöll zu unserer alljährlichen Roas.

Das heurige Ziel ist das Gasthaus Rablschenke. (Zwischenstop Gatternwirt)

 

Mitzubringen sind: Taschenlampe, Warnweste sowie gutes Schuhwerk.

 

Auf euer Kommen, mit ausreichend Hunger und Durst freuen sich die Kantineure.

 

 

 

2. Platz beim Hallenturnier Bad Wimsbach

Zum Jahresabschluss bestritt der UFC am 30. Dezember das Hallenturnier des SK Bad Wimsbach.

Gespielt wurde in 2 Gruppen zu je 4 Mannschaften.

In der Gruppenphase startete der UFC gleich mit einem 4:0 Sieg gegen Glabal Sports. Im Spiel 2 legten wir ein 6:0 gegen         Mörtl-Törtl nach.

Im letzten Gruppenspiel gewannen wir 2:0 gegen die LJ Bad Wimsbach.

Gruppensieger mit 9 Punkten und 12:0 Tore.

 

Im Kreuzspiel um den Aufstieg ins Finale mussten wir gegen die jungen Nachwuchsspieler vom Team SK Lation antreten.

Auch dieses Spiel konnten wir für uns entscheiden und gewannen 3:1!

 

Im Finale trafen wir zum zweiten Mal an diesem Tag auf den Vorjahressieger Global Sports. Global Sports gelang die Revanche für die herbe Auftaktniederlage und so gewannen sie nach einem hart umkämpften Spiel mit 1:0.

 

Somit belegte der UFC Kirchham im ersten Hallenturnier des Jahres den ausgezeichneten 2. Platz

(4 Siege, 1 Niederlage - 15:2 Tore)

Tore für den UFC Kirchham:

 

Pöll Thomas  5 Tore

Frühwirth Robin  4 Tore

Ecklbauer Roland  3 Tore

Holzinger Harald  2 Tore

Frühwirth Kurt  1 Tor

 

Kader: Pöll Thomas, Frühwirth Robin, Ecklbauer Roland, Holzinger Harald, Frühwirth Kurt, Wöginger Robert, Hüttner Charly (Tor)

 

Link zur Aufstellung

 

 

 

Ankündigung:

We want YOU!

Wir suchen DICH!!

Meisterschaft spielen und 3 - 4 x die Woche trainieren ist dir zuviel?? Du willst aber deinem Hobby weiterhin nachgehen??

 

Dann komm vorbei!! Wir trainieren im Winter jeden Mittwoch von 18:00 bis 20:00 Uhr  in der Mehrzweckhalle Kirchham.

Ab Anfang April trainieren wir 2 x wöchentlich - Montag und Mittwoch 18:30 bis 20:00 Uhr.

Gespielt wird hauptsächlich Freitag Abend. (~20 Spiele im Jahr)

 

Bei Interesse komm einfach vorbei, oder melde dich bei einem unserer Funktionäre.

 

 

Manfred Hochreiter

Präsident

Mobil: +43664/4878466

E-Mail: info@ufc-kirchham.at

Harald Holzinger

Schriftführer / Vizepräsident

Mobil: +43699/19252525

E-Mail: info@ufc-kirchham.at

Dominik Weingärtner

Vizepräsident

Mobil: +43699/12103033

E-Mail: info@ufc-kirchham.at

Premium Partner